Hilfe:Vorlagen

From mediawiki.org
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Help:Templates and the translation is 83% complete.
Other languages:
Bahasa Indonesia • ‎Deutsch • ‎English • ‎Lëtzebuergesch • ‎Napulitano • ‎Nederlands • ‎Tagalog • ‎Tiếng Việt • ‎Türkçe • ‎Zazaki • ‎català • ‎dansk • ‎español • ‎français • ‎hrvatski • ‎italiano • ‎lietuvių • ‎polski • ‎português • ‎português do Brasil • ‎română • ‎slovenčina • ‎suomi • ‎svenska • ‎čeština • ‎беларуская (тарашкевіца)‎ • ‎български • ‎русский • ‎српски / srpski • ‎українська • ‎עברית • ‎اردو • ‎العربية • ‎سنڌي • ‎فارسی • ‎پښتو • ‎ߒߞߏ • ‎भोजपुरी • ‎हिन्दी • ‎বাংলা • ‎ಕನ್ನಡ • ‎മലയാളം • ‎ไทย • ‎中文 • ‎日本語 • ‎ꯃꯤꯇꯩ ꯂꯣꯟ • ‎한국어
PD Hinweis: Wenn Du diese Seite bearbeitest, stimmst Du zu, dass Deine Bearbeitungen unter CC0 veröffentlicht werden. Siehe Public Domain Help Pages für genauere Informationen.
PD

Wenn du Standardtexte hast, die du auf verschiedenen Seiten einbinden möchtest, kommt die Funktionalität von einer Vorlage bei MediaWiki ins Spiel. Anders als Erweiterungen und Mediendateien gibt es keine zentrale Quelle für Vorlagen. Vorlagen können neu geschrieben oder, um doppelte Arbeit zu sparen, von einem anderen Wiki wie z.B. Wikipedia exportiert und dann im Zielwiki importiert werden.

Erstellen

Vorlagen sind Standard-Wiki-Seiten, deren Inhalt so konzipiert ist, dass er in andere Seiten transkludiert (eingebunden) werden kann. Vorlagen folgen einer Konvention, laut welcher dem Name das Präfix "Template:" vorangestellt wird, um sie diesem Namensraum zuzuweisen; abgesehen davon können sie wie jede andere Wiki-Seite erstellt werden.

Die einfachste Verwendung von Vorlagen ist wie folgt. Wenn man eine Seite mit dem Namen "Vorlage:Willkommen" mit diesem Inhalt erstellt:

Hallo! Willkommen in diesem Wiki.

hat man bereits die erste Vorlage erstellt! Wenn man nun den Code

{{Willkommen}}

in irgendeiner anderen Seite einfügt, wird auf dieser Seite der Text "Hallo! Willkommen in diesem Wiki." anstatt {{Willkommen}} erscheinen. Der Vorlageninhalt wurde somit in die andere Seite übernommen, d.h., er wird in diese Seite integriert.

Man kann nun {{Willkommen}} an einem beliebigen Punkt auf jeder Seite, wo man jemanden begrüßen möchte, einfügen. Nehmen wir an, die Vorlage wird auf 100 Seiten verwendet. Wenn man dann den Vorlageninhalt ändert zu:

Hallo! Willkommen in diesem wundervollen Wiki.

und eine der 100 Seiten, in der die Vorlage verwendet wurde, erneut besucht, wird man den neuen Text anstelle des ursprünglichen sehen. Auf diese Weise kann man die Inhalte von 100 Seiten ändern, ohne diese bearbeitet zu haben - und das nur, weil die Vorlage in diese Seiten eingebunden ist.

Dies ist die grundsätzliche Funktionsweise. Es gibt viele zusätzliche Funktionen, die diese Funktionsweise erweitern und die Verwendung von Vorlagen sehr nützlich machen.

Verwendung

Vorlagen sind Wikiseiten, welche in anderen Seiten auf folgenden drei Wegen verwendet werden können:

  • {{Name}} fügt den Inhalt der Vorlage "[[Vorlage:Name]]" zu dem Zeitpunkt ein, wenn die Seite, welche diese Anweisung enthält, aufgerufen wird.
  • {{subst:Name}} - wenn diese Form eines Vorlagenlinks verwendet wurde, wird er einmalig durch den Inhalt von [[Vorlage:Name]] ersetzt, wie er zum Zeitpunkt des speicherns der Seite mit dem Vorlagenlink war : Es wird also eine Kopie des Inhaltes von [[Vorlage:Name]] anstatt des Vorlagenlinks substituiert (ersetzt). Der Inhalt wird also zu einem Teil der einschließenden Seite und kann infolgedessen unabhängig vom Original ganz normal bearbeitet werden. Anmerkung: Spätere Änderungen an der Vorlagenseite werden demzufolge nicht auf die Seite mit dem Vorlagenlink übertragen.
  • {{safesubst:Name}} — dies wurde eingeführt, um das Ersetzen zu ermöglichen ohne die Transklusion zu unterbrechen, siehe w:en:Help:Substitution#The safesubst: modifier.
  • {{msgnw:Name}} wenn die Datei, die diese Anweisung enthält, aufgerufen wird, wird die Vorlage so eingefügt, dass ihr Inhalt als rohe Wikisyntax angezeigt wird, genauso, wie es <nowiki> tut.

Jede Wikiseite kann als Vorlage verwendet werden, einfach indem man den Namensbereich angibt, dem sie zugehört.

  • {{Template:Pagename}} bindet [[Template:Pagename]] ein.
  • {{Talk:Pagename}} bindet [[Talk:Pagename]] ein
  • {{:Pagename}} schließt [[Pagename]] ein
    • {{subst::Pagename}} ersetzt sich selbst mit dem Inhalt von [[Pagename]]

Wenn kein solcher Namensbereich vorhanden ist, wird der vollständige Name als Vorlagenname angenommen.

  • {{Foo:Bar}} bindet [[Template:Foo:Bar]] ein

Parameter

Um die Funktionalität von Vorlagen zu erweitern, erlaubt MediaWiki es, Parameter an die Vorlage zu übergeben wenn sie eingebunden wird. Parameter ermöglichen es der Vorlage unterschiedliche Inhalte zu erzeugen oder sich sich unterschiedlich zu verhalten.

Stell dir vor, du möchtest eine kleine Dankesnote in talk page vonanderen Benutzern einfügen, z.B.:

Ein kleines Dankeschön... für deine Bemühungen. Grüße, Ich

Die Dankesnote wird einen Grund (in diesem Fall, für deine Bemühungen) und eine Unterzeichnung (Ich) enthalten. Dein Ziel ist es, dass jeder Benutzer jedem anderen Benutzer danken kann, aus einem beliebigen Grund.

Damit die Notiz überall, wo sie verwendet wird, ähnlich aussieht, kann beispielsweise eine Vorlage namens Template:Thankyou definiert werden. Obwohl die Notiz überall, wo sie verwendet wird, ähnlich aussehen soll, wenn ein User einem anderen dankt, wird der genaue Inhalt (d.h. der Grund un die Signatur) unterschiedlich sein. Aus diesem Grund sollten diese als Parameter übergeben werden. Wenn wir die verbleibenden Elemente zur Formatierung der Box und zum Platzieren des Bildes ignorieren, lautet der Kerninhalt der Vorlage wie folgt:

'''Ein kleines Dankeschön...'''
für {{{1}}}.
Grüße, {{{2}}}

Die Verwendung von {{{1}}} und {{{2}}} muss beachtet werden. Auf diese Weise können innerhalb von Vorlagen die Parameter identifiziert werden, die bei der Verwendung der Vorlage angegeben werden. Beachten Sie, dass jeder Parameter der Vorlage von drei Klammern umgeben ist: {{{ }}}. Dies unterscheidet sich von der normalen Verwendung des Namens der Vorlage.

Bei der Verwendung einer Vorlage auf einer Seite werden die Parameterwerte durch ein "Pipe"-Zeichen getrennt (|). MediaWiki erlaubt Parameter auf drei Arten an Vorlagen zu übergeben: Anonym, nummeriert und benannt.

Anonyme Parameter

Um anonyme Parameter zu übergeben, müssen die Werte der Parameter der Reihe nach aufgelistet werden:

{{Thankyou/de|deine Bemühungen|Ich}}

In diesem Fall erhält die Vorlage {{Thankyou/de}} die Parameter {{{1}}}=deine Bemühungen und {{{2}}}=Ich, was folgendes erzeugt:

Ein kleines Dankeschön... für deine Bemühungen. Grüße, Ich

Die Reihenfolge, in der anonyme Parameter übergeben werden, ist entscheidend für ihr Verhalten. Das Tauschen der Parameter wie folgendend:

{{Thankyou/de|Ich|deine Bemühungen}}

würde dieses Ergebnis erzeugen:

Ein kleines Dankeschön... für Ich. Grüße, deine Bemühungen

Parameter durch die Reihenfolge zu identifizieren (mit {{{1}}}, etc) funktioniert nur mit anonymen Parametern. Jeder Parameter, der mit Namen identifiziert wird, wie unten gezeigt, wird für die Vorlage durch Verwendung von Ordnungszahlen nicht zugänglich sein.
Wenn ein Gleichheitszeichen innerhalb des Arguments eines anonymen Parameters einer Vorlage vorkommt, wird dieser Parameter möglicherweise als ein Benannter Parameter (was weiter unten in diesem Dokument erläutert wird) falsch interpretiert, wodurch der Text vor dem Gleichheitszeichen als Parametername und der Text danach als der Wert des Arguments. Dies ist ein häufiges Problem, wenn Sie einen externen Link oder ein HTML-Element mit Attributen erfassen (siehe task T16235). Um das Problem zu umgehen, können benannte oder nummerierte Parameter verwendet werden, wie im folgenden Abschnitt erläutert wird.

Nummerierte Parameter

Um Parameter nummeriert zu übergeben, werden alle Parameter beim Übergeben identifiziert:

{{Thankyou/de|2=Ich|1=deine Freundschaft}}

Dieses Mal erhält die Vorlage {{Thankyou/de}} die Parameter {{{1}}}=deine Freundschaft und {{{2}}}=Ich, was folgendes erzeugt, obwohl die Parameter in umgekehrter Reihenfolge übergeben wurden: Ein kleines Dankeschön... für deine Freundschaft. Grüße, Ich

Dies kann auch nützlich sein, wenn einer der nummerierten Parameter ein "="-Zeichen erhält.
Beispiele
{{Thankyou|1=adding “=”|2=Me}}
erzeugt
Ein kleines Dankeschön...

für hinzufügen von "=". Grüße, Ich

Warnung Warnung: Dies setzt voraus, dass jeder zusätzliche Parameter nummeriert wird.

Benannte Parameter

Der dritte Weg, um Parameter zu übergeben, ist mit Namen statt mit Nummern. In diesem Fall würde der Inhalt der Vorlage zu folgendem geändert werden:

'''Ein kleines Dankeschön...'''
für {{{reason}}}.
Grüße, {{{signature}}}

Innerhalb der Vorlage werden {{{reason}}} und {{{signature}}} statt Nummern verwendet, um jeden Parameter zu identifizieren. Um Parameter benannt zu übergeben, werden alle Parameter beim Übergeben identifiziert:

{{Thankyou/de|signature=Ich|reason=sein, wer du bist}}

In diesem Fall erhält die Vorlage {{Thankyou/de}} die Parameter {{{reason}}}=sein, wer du bist und {{{signature}}}=Ich und erzeugt:

Ein kleines Dankeschön... für sein, wer du bist. Grüße, Ich

Benannte Parameter beachten Groß- und Kleinschreibung, weswegen:

{{Thankyou/de|signature=Ich|Reason=sein, wer du bist|reason=Beachtung der Groß- und Kleinschreibung}}

folgendes erzeugt: Ein kleines Dankeschön... für Beachtung der Groß- und Kleinschreibung. Grüße, Ich

Der Vorteil der Verwendung von benannten Namensräumen in einer Vorlage ist, neben der Flexibilität der Reihenfolge der Parameter bei der Übergabe, dass der Code der Vorlage leichter zu verstehen ist, wenn viele Parameter vorkommen.

Standardwerte

Beim Einsetzen einer Vorlage, die Parameter erwartet, ohne Argumente bereitzustellen, wie folgend:

{{Thankyou/de}}

würde bei nummerierten Parametern, wie im oberen Beispiel, folgendes Ergebnis erzeugt werden:

Ein kleines Dankeschön... für {{{1}}}. Grüße, {{{2}}}

Da keine Argumente übergeben wurden präsentiert die Vorlage die bloßen Parameter statt der repräsentierten Werte. In diesem Fall wäre es hilfreich, Standardwerte für Parameter zu erzeugen, d.h. Werte, die benutzt werden, wenn keine Werte übergeben werden. Zum Beispiel, wenn die Werte der Vorlage zu folgendem geändert werden:

'''Ein kleines Dankeschön...'''
für {{{reason|alles}}}.
Grüße, {{{signature|Ich}}}

dann definiert {{{reason|alles}}}, dass, wenn keine Argumente übergeben werden, für den Parameter {{{reason}}}, der Wert alles verwendet. Genauso definiert {{{signature|Ich}}} den Standardwert des Parameters {{{signature}}} als den Wert Ich. Wenn jetzt die Vorlage eingesetzt wird, ohne Argumente zu übergeben, wird folgendes Ergebnis erzeugt: Ein kleines Dankeschön... für alles. Grüße, Ich

Often default values are used to specify alternate names of parameters. For example, if you have {{{a|{{{b|}}} }}}, the template will first look for a parameter named "a". If it is not set, it will use the parameter named "b". If neither "a" nor "b" is set, it will output nothing.

Evaluation

This is an advanced topic which you can skip unless you need it

Generally speaking, template parameters are substituted into the template after tokenization, but as is. They are not evaluated until they are used.

This has a few consequences. First of all, if you have a Template:Start containing {{mytemplate, and a Template:End containing |foo=bar}}, and put {{start}}{{end}} on a page, mytemplate isn't transcluded, because tokens like "|" cannot be added by a template and keep their special meaning in templates. You can still use templates to control the name of a parameter or template, but you cannot split a template call amongst multiple templates.

The second consequence of this is dead-code elimination. If you make a template call like {{ #foreach: foo$n$_bar | foo$n$_bar = {{{foo$n$_bar}}}
}}
, and Template:Foo does not contain {{{1}}}, then the displaytitle is not used, since it is only evaluated when needed, and it there is no parameter to substitute it into, so it is never evaluated. This usually comes into play when using Extension:ParserFunctions, and can be especially noticed when used in combination with the int: magic word that varies by user language.

Template calls starting with the magic word subst: or safesubst: are evaluated in a separate first pass that only happens at save time, along with ~~~~ and links using the pipe trick. If they cannot be evaluated during the first pass, subst: calls are ignored, and safesubst: are treated as if a normal template.

Many but not all parser functions, parser tags and trancluded special pages are not directly included like templates but instead are replaced by a "strip marker". This means you cannot manipulate the results with parser functions like padleft: or similar functions from extensions, as they see the strip marker instead of the result of the parser function.

Rekursion in Vorlagen

Wenn eine Vorlage in sich selbst eingebunden wird, wirft das Mediawiki nicht in eine endlose Rekursion. MediaWiki stoppt die Einbindung, indem der Name der Vorlage in fetter Schrift erscheint. Zum Beispiel, wenn der Inhalt von der "Vorlage:Aaaa" "{{Aaaa}}" ist, wird "Template:Aaaa" und Vorlagenschleife entdeckt: Vorlage:Aaaa angezeigt.

Steuern der Vorlageneinbindung

Standardmäßig wird der Inhalt einer Vorlage vollständig angezeigt, sowohl bei direkter Betrachtung, als auch wenn sie in einer anderen Seite inkludiert wird. Du kannst das Einbinden der Vorlagen jedoch durch die Verwendung von <noinclude>-, <includeonly>- und <onlyinclude>-Tags steuern.

Alles zwischen <noinclude> und </noinclude> wird nur verarbeitet und angezeigt, wenn die Seite direkt angesehen wird und nicht, wenn sie in einer anderen Seite eingefügt ist. Das ist nützlich, wenn man Text oder Code in einer Vorlage einbinden will, diesen jedoch nicht für alle Seiten übernehmen will, die die Vorlage verwenden, zum Beispiel:

Das Gegenteil ist <includeonly>. Text zwischen <includeonly> und </includeonly> wird nur verarbeitet und angezeigt, wenn die Seite eingefügt wird. Der offensichtliche Anwendungsfall ist das Hinzufügen aller Seiten, die eine vorgegebene Vorlage beinhalten, zu einer Kategorie.

  • Kategorisierung-Seiten, die die Vorlage enthalten. Hinweis: Wenn die Kategorien, die von einer Vorlage angewendet werden, auf diese Weise geändert werden, wird die Kategorisierung der Seiten, die diese Vorlage enthalten, möglicherweise erst einige Zeit später aktualisiert: Dies wird von der Jobwarteschlange erledigt. Um die Neukategorisierung einer bestimmten Seite zu erzwingen, öffnen Sie diese Seite zur Bearbeitung und speichern Sie sie ohne Änderungen.
  • Stelle sicher, dass der Code der Vorlage beim Anzeigen der Vorlagenseite selbst nicht ausgeführt wird. Typischerweise liegt dies daran, dass er Parameter erwartet, und seine Ausführung ohne Parameter hat ein unerwünschtes Ergebnis.

Alles außerhalb von <noinclude> und <includeonly> wird normal verarbeitet und angezeigt, d.h. sowohl, wenn die Vorlagenseite direkt angezeigt wird, als auch, wenn die Vorlage in eine andere Seite eingebunden wird. Der Schwerpunkt liegt auf dem, was sich innerhalb dieser beiden Tags befindet.

Alles außerhalb der <onlyinclude>-Tags wird bei der Einbindung verworfen. Sogar Abschnitte, die nur als includeonly gekennzeichnet sind, werden bei der Einbeziehung verworfen, es sei denn, sie sind ebenfalls als onlyinclude gekennzeichnet. Der Schwerpunkt liegt auf dem, was außerhalb dieses Tags steht.

Eine Verschachtelung dieser Tags ist ebenfalls möglich.

Die drei Tags für partielle Transklusion ermöglichen alle möglichen Kombinationen dessen, was verarbeitet und gerendert wird. Auch Kommentare spielen eine Rolle.

Organisation von Vorlagen

Damit Vorlagen effektiv sein können, müssen Nutzer sie schnell finden können und dazu in der Lage sein, sie zu nutzen.

Um Vorlagen zu finden können Benutzer:

  1. auf Spezialseiten > Alle Seiten klicken.
  2. in der Namensraum:-Liste Vorlage auswählen und auf Anwenden klicken.

Eine einfache Technik ist die Integration eines Beispiels auf der Vorlagenseite. Zum Beispiel:

<noinclude>
== Verwendung ==
Benutzer begrüßen:
{{Thankyou|reason=deine Begründung|signature=deine Signatur}}
</noinclude>

Ein Redakteur kann einfach das Beispiel kopieren und einfügen, um eine ähnliche Seite zu erzeugen. Das Beispiel ist trivial, doch ein funktionstüchtiges Beispiel, das demonstriert, wie Vorlagen verwendet werden können, spart in aufwändigen Umgebungen zu speziellen Themen leichter Zeit.

Verlinkung zu einer Vorlage

Eine Vorlagenseite kann wie jede andere Wiki-Seite verlinkt werden. Zum Beispiel wird der Link Template:Navbar mit dem Wikicode {{ll|Template:Navbar|Template:Navbar}} erzeugt.

In vielen Wikis kann Template:Tl verwendet werden, um einen Link zu einer Vorlage bereitzustellen, die so formatiert ist, dass der Wikicode "double curly-braces" angezeigt wird, der erforderlich ist, um die Vorlage zu transkludieren, ohne den Tranklusionsvorgang tatsächlich durchzuführen. Zum Beispiel kann der Code {{tl|Navbar}} verwendet werden, um den Link {{Navbar}} zu erstellen.

This construct is commonly used in template documentation, on help pages, and on talk pages when referring to templates. The same effect can be achieved by using {{Navbar}}, but the {{tl}} approach involves much less typing. On any given wiki the Tl template, if it exists, may or may not render the text in a "code" element, as shown here. If not, another similarly named template may do so. See, for example, the "See also" section of the documentation of en:Template:Tl at the English Wikipedia.

Kopie von einem Wiki zu einem anderen

Templates often require CSS or other templates, so users frequently have trouble copying templates from one wiki to another. The steps below should work for most templates.

MediaWiki Code

Falls man Importrechte im neuen Wiki hat:

  1. Gehe im Urspungs-Wiki/im originalen Wiki auf Special:Export und downloade .xml-Datein mit den gesamten Versionsgeschichten aller notwendigen Vorlagen. Verfahre dazu wie folgt:
    • Enter the name of the template in the big text box, e.g. "Template:Welcome". Pay special attention to capitalization and special characters — if the template name isn't exactly correct, the export may still occur but the .xml file will not have the expected data.
    • Kontrolliere das Kästchen "Inklusive Vorlagen".
    • Entferne das Häkchen in dem Kästchen "Nur die aktuelle Version der Seite exportieren".
    • Klicke auf Seiten exportieren.
  2. Gehe im neuen Wiki auf Special:Import und lade dort die .xml-Datei hoch.

Falls man keine Importrechte auf dem neuen Wiki hat:

  1. Go to the template you want to copy from the original wiki. Go to the edit page, and copy all the wikitext
  2. On the new wiki, go to the page with the same name as the template you copied. Hit create/edit and paste the wikitext you copied. In the edit summary of each template, link to the original page for attribution.
  3. Back in the original wiki at the edit window, below the edit box, look at the list of "Templates used on this page". For each template listed follow these instructions. Also do that for any template used by any of these templates, and so on.

Dadurch wird der gesamte erforderliche Code kopiert, was für einige Vorlagen ausreicht. Wenn es nicht funktioniert, suchen Sie auch nach roten Links, die unter "In die aktuelle Version dieser Seite übernommene Seiten:" unterhalb des Bearbeitungsfeldes aufgeführt sind. Wenn es welche gibt, wiederholen Sie die obigen Schritte auch für diese und kopieren Sie auch den Code in die Module.

After successfully importing the template and all its linked templates from the other wiki, edit it to change customisations to suit your wiki. For example to change a logo, remove redundant categories or red links.

Erweiterungen

Eine häufig in Vorlagen verwendete Erweiterung ist ParserFunctions. Besuche die Seite Hilfe:Erweiterung:ParserFunctions und prüfe, ob eine der dort aufgeführten Funktionen in den von Ihnen kopierten Vorlagen verwendet wird. Wenn ja, musst du die Erweiterung:ParserFunctions -Erweiterung installieren. Um es zu installieren, benötigst du Systemadministrator-Zugriff auf den Server deiner MediaWiki-Installation.

Another dependency that may be used in templates, especially those on Wikipedia, is Lua. Having {{#invoke: }} in template code is a good sign for it. In case it's used, you need to install the Erweiterung:Scribunto extension and system admin access is required too. See that page for more instructions about installing and using the extension.

CSS und JavaScript-Code

Besides MediaWiki code, many templates make use of CSS and some rely on JavaScript to work fully. If the copied templates are not behaving as expected, this may be the cause. To copy the required CSS and JavaScript to your wiki you'll normally need to have admin privileges, because you'll be editing system messages in the "MediaWiki:" namespace.

  1. Look for the use of CSS classes (text like class="foobar") in the template text. If those classes appear in "MediaWiki:Common.css" or "MediaWiki:Monobook.css" on the original wiki, copy those classes to "MediaWiki:Common.css" on the new wiki and check if the template is now fine.
  2. If the copied template is still not working as expected, check if there is code in "MediaWiki:Common.js" or "MediaWiki:Monobook.js" on the original wiki. If so, you can try copying it to "MediaWiki:Common.js" on the new wiki. Normally, it is a good idea to only copy code from trusted sources, and first browsing the code to identify and select the parts that are relevant. You may find comments that can serve as clues to identify the functionality of each part.

Siehe auch

  • m:Help:Template – contains a much more thorough manual on how exactly templates function
  • m:Help:Advanced templates – describes even more advanced techniques such as dynamic template calls and variable parameter names

External links