Hilfe:Sicherheit/PDF-Dateien

From MediaWiki.org
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Help:Security/PDF files and the translation is 100% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎bosanski • ‎català • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎magyar • ‎português • ‎português do Brasil • ‎suomi • ‎Ελληνικά • ‎русский • ‎中文 • ‎日本語
PD Hinweis: Wenn Du diese Seite bearbeitest, stimmst Du zu, dass Deine Bearbeitungen unter CC0 veröffentlicht werden. Siehe Public Domain Help Pages für genauere Informationen.
PD

Das PDF-Dateiformat hat einige wichtige Privatsphären- und Sicherheitsprobleme, die du kennen solltest, bevor du solche Dateien öffnest. PDF-Dateien können komplexe interaktive Funktionen enthalten, die die PDF-Software dazu bringen, sich mit dem Internet zu verbinden und deine IP-Adresse sowie weitere persönliche Einzelheiten zu enthüllen. Diese können dann von Drittpersonen eingesehen werden. Ein böswilliger PDF-Autor kann diese Funktionen dazu nutzen, um Netzwerkadressen mit Wiki-Benutzernamen zu verbinden oder andere persönliche Einzelheiten zu erfahren.

PDF-Dateien haben eine komplexe interne Struktur, die es praktisch unmöglich macht, gefährliche Dateien zu erkennen; daher ist es Aufgabe des datenschutzbewussten Lesers, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen. Ob eine PDF-Datei in der Lage ist, private Informationen zu enthüllen, hängt von dem verwendeten PDF-Reader ab. Generell sind PDF-Reader mit geringerer Funktionalität besser; die nativen PDF-Reader, die in Firefox und Chrome eingebaut sind, sind die sicherste Wahl.

Ältere Versionen von Adobe Acrobat und Adobe Reader sind mit ihren Standardeinstellungen nicht sicher. Adobe Acrobat XI, DC und neuere Versionen fragen den Nutzer, bevor sie sich mit dem Internet verbinden, es sei denn, Du hast Acrobats Vertrauenseinstellungen manuell geändert.

Weiterführende Lektüre