Hilfe:Erweiterung:Übersetzen

From MediaWiki.org
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Help:Extension:Translate and the translation is 68% complete.

Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Avañe'ẽ • ‎Bahasa Indonesia • ‎Deutsch • ‎English • ‎Lëtzebuergesch • ‎Nederlands • ‎Scots • ‎Tiếng Việt • ‎Türkçe • ‎Zazaki • ‎be-tarask • ‎bosanski • ‎català • ‎dansk • ‎español • ‎français • ‎føroyskt • ‎galego • ‎italiano • ‎lietuvių • ‎norsk bokmål • ‎occitan • ‎polski • ‎português • ‎português do Brasil • ‎română • ‎suomi • ‎svenska • ‎čeština • ‎Ελληνικά • ‎български • ‎русский • ‎українська • ‎ייִדיש • ‎עברית • ‎العربية • ‎فارسی • ‎کوردی • ‎मराठी • ‎हिन्दी • ‎অসমীয়া • ‎মেইতেই লোন্ • ‎ਪੰਜਾਬੀ • ‎தமிழ் • ‎ไทย • ‎中文 • ‎日本語 • ‎한국어
Die Hauptspezialseite der Erweiterung, „Spezial:Übersetzen“, bei ihrer häufigsten Aufgabe: „alle nicht übersetzten Nachrichten anzeigen“

Die Übersetzungserweiterung verbessert MediaWiki durch wesentliche Funktionen, die für die Übersetzungsarbeit benötigt werden. Sie kann benutzt werden, um die Inhaltsseiten, die Benutzeroberfläche des Wikis und auch andere Software-Produkte zu übersetzen, so wie es bei translatewiki.net verwendet wird. Die Übersetzungserweiterung enthält eine einfach zu benutzende Übersetzungsoberfläche und erlaubt es, die inhaltliche Struktur von der zu übersetzenden Sprache zu trennen, indem es den Übersetzern nur die Übersetzungsvorlage anzeigt und dabei die Inhalte in überschaubare Einheiten aufteilt. Bei jeder Einheit werden automatisch die Änderungen verfolgt. Übersetzer sehen somit sofort, was auf einer bestimmten Seite oder im gesamten Wiki eine Aktualisierung benötigt.

Die Übersetzungserweiterung wird genutzt, damit mit ihr jeden Monat Hunderte von Übersetzern die Benutzeroberfläche von MediaWiki und anderen Softwareprojekten bei translatewiki.net übersetzen können. Bei userbase.kde.org wird sie verwendet, um fast tausend Inhaltsseiten mit Benutzerdokumentation zu übersetzen. Es ist leicht, mit der Verwendung der Übersetzungserweiterung anzufangen, aber gleichzeitig kann es mehr und bietet erweiterte Berichterstattung, Überprüfung und Arbeitsablauffunktionen.

Funktionen

der Übersetzungseditor: eine Nachricht mit einem Hinweis (nicht im Bild sichtbar) und Vorschlägen in zwei Unterstützungssprachen

Schnittstelle: Das Hauptmerkmal der Übersetzungserweiterung ist eine einfache, aber funktionale Übersetzungsoberfläche. Neben den wesentlichen Informationen wie Nachrichtendefinition und -dokumentation kannst du auch Übersetzungen in anderen Sprachen ansehen. Wenn eine Definition geändert wurde, siehst du die Änderungen. Die Erweiterung enthält einige eingebaute Kontrollen, die bei häufigen Fehlern wie unausgeglichen gesetzten Klammern und unbenutzten Variablen helfen können. Abhängig von der Konfiguration gibt es auch Vorschläge aus dem Übersetzungsspeicher und maschinelle Übersetzungsdienstleistungen wie diejenigen vom Google-Übersetzer, Microsofts Bing-Übersetzer und von Apertium.

Die Benutzerfreundlichkeit der Übersetzungsschnittstelle wird durch Javascript und AJAX verbessert. Das BackEnd stellt WebAPIs bereit, welche in mobilen und andere Schnittstellen für bestimmte Inhalte verwendet werden können. Es ist auch möglich Nachrichten für Übersetzungen in andere Offline- oder Online-Tools zu exportieren, die das GetText po-Dateiformat unterstützen.

Nachrichtengruppen und Aufgaben: Viele der Funktionen wurden um zwei Basiskonzepte herum aufgebaut: Nachrichtengruppen und Aufgaben.

Eine Nachrichtengruppe stellt eine Sammlung an Nachrichten dar. Eine Inhaltsseite würde eine Nachrichtengruppe sein, wobei in der einfachsten Zustandsform, jeder Absatz eine Nachricht in dieser Gruppe wäre. Nachrichten in jeder MediaWiki-Erweiterung bilden eine Nachrichtengruppe auf translatewwiki.net&nsp;– einige der größten Erweiterungen haben mehrere Nachrichtengruppen. Du kannst auch eine Gruppe aus Gruppen erstellen, wie Alle Rundbriefe oder Alle Übersetzungs-Erweiterung-Nachrichten. Grundlegend bauen viele der Statistiken und Aufgaben auf den Nahrichtengruppen auf.

The tasks, or in other words different listings of messages in a message group, facilitate different use cases. Normally a translator gets a list of all untranslated messages in a chosen message group, but there are tasks where you can review messages or just get a list of all messages, translated or not.

Diese Spezialseite zeigt den Übersetzungsstatus jeder Nachrichtengruppe an.

Auswertung und Statistiken: Die Erweiterung hat umfangreiche Berichtsfunktionen, die von der Ansicht unübersetzter Nachrichten in einer bestimmten Sprache über alle Nachrichtengruppen hinweg bis hin zu Übersetzerlisten mit ihrem Aktivitätsgrad nach Sprache reicht.

Inhaltsübersetzung: Wenn du jemals versucht hast Inhalt in MediaWiki ohne Werkzeuge zu übersetzen, weißt du, dass es nicht gut klappt. Die übersetzten Versionen können überholt sein und es gibt keine Möglichkeiten Änderungen der Ursprungsseite zu verfolgen, so dass viele halbübersetzte und veraltete Übersetzungen ohne eine Übersicht über den allgemeinen Status gibt. Übersetzer fühlen sich oft überfordert, wenn sie nicht mit kleinen verdaulichen Textstückchen arbeiten können. Die Übersetzer finden sonst auch nicht woran sie arbeiten sollen oder was einer Überholung bedarf. Und der Benutzer wird durch veraltete Informationen verwirrt.

Dies alles wird von der Übersetzungserweiterung und ihrer Seitenübersetzungsfunktion gelöst. Sie fügt ein bisschen Overhead zu den Seiten hinzu, die einer Übersetzung bedürfen, aber ihre Vorteile gleichen dies aus. Eigentlich brauchst du nur die Seitenteile zu markieren, die eine Übersetzung benötigen. Die Erweiterung teilt sie in absatzgroße Einheiten und erstellt eine Nachrichtengruppe für sie. Danach können Übersetzer all die oben erwähnten Funktionen nutzen. Zusätzlich kannst du leicht eine Sprachleiste mit dem <languages>-Tag hinzufügen oder Links anlegen, die automatisch zu der vom Benutzer bevorzugten Sprachversion verlinken (nur) wenn sie existiert, indem du Links der Form [[Special:MyLanguage/Pagename]] einfügst.

Weitere Informationen findest du in der Anleitung „Eine Inhaltsseite zur Übersetzung einrichten“ und in der ausführlichen Dokumentation der Seitenübersetzungsfunktion.

Entwickler: Die Erweiterung ist erhältlich mit eingebauter Unterstützung für viele übliche Übersetzungsdateiformate wie Java-Properties-Dateien und Gettext-po-Dateien. Sie hat ein umfangreiches Instrumentarium, sowohl im Wiki als auch auf der Kommandozeile, um damit effizient Übersetzungen zu im- und exportieren.

Searching: Without a search feature, it is difficult for translators to find specific messages they want to translate. Traversing all the translations or strings of the project is inefficient. Also, translators often want to check how a specific term was translated in a certain language across the project.

This is solved by the special page Special:SearchTranslations. Translators can find the messages containing certain terms in any language and filter by various criteria: this is the default. After searching, they can switch the results to the translations of said messages, for instance to find the existing, missing or outdated translations of a certain term.

Anwendungsfälle

You can translate almost anything with the Translate extension. Naturally there are specialized tools for translation of certain kind of content like video subtitles, that are better done with those tools, but in general Translate performs very well with any kind of text that can be split into messages with length ranging from one word up to one large paragraph. Longer messages become unwieldy to translate and are just harder to work with.

The three primary use cases that the Translate extension supports are content translation, local interface translation and software translation. All of them are covered in the following sections, with links to tutorials and to reference documentation or in-depth topical help where available. Of the three use cases the interface translation has been utilized the least.

Übersetzung von Inhalt

Die Übersetzung ist veraltet: Veraltete Teile werden durch neuen Quelltext ersetzt und Übersetzer können die zu aktualisierenden Nachrichten mit einem einzigen Klick erreichen.

Die meisten Wikis haben Inhalte, die sie in anderen Sprachen zur Verfügung stellen wollen. Ob es nur einige hundert Seiten sind spielt keine Rolle. Um die Zeit von Übersetzern nicht zu verschwenden, sollten nur ausreichend stabile Seiten zum übersetzen markiert werden. Jede Änderung die nachträglich gemacht wurde kann zehn oder hunderte von alten Übersetzungen betreffen und die Zeit zum aktualisieren summiert sich. Besonders bei freiwilligen Übersetzern, solltest du dir dieses Aspekts bewusst sein und die Zeit respektieren, die sie dazu verwenden Übersetzungen und Aktualisierungen zu machen, damit unnötige Arbeit vermieden werden kann. Wenn du die Übersetzungserweiterung verwendest um Seiten zu übersetzen, bist du bereits auf bestem Wege die Übersetzerzeit auf die effektivste und effizienteste Art zu nutzen.

The way the Translate extension splits up a page into paragraph sized units does not leave too much freedom for translators to change the content. This is usually a good thing and is ideal where continuity and consistency of content across languages is desired. It can be worked around, but in principle this way of doing translations is not generally suitable, for example, for Wikipedia articles, which usually are totally independent of each other. Even if they originally start as a translation from a different language, they usually begin living their own independent life from the original version. With Translate, the original page is always the main version, and new content cannot be developed in translated versions.

With these limitations in mind there are still plenty of cases where this feature is a perfect match. Most, if not all, user documentation falls into this category as well as news-like content that does not change once written. If you have the Translate extension already installed and access rights configured, try creating a page and wrapping the whole text inside <languages /><translate>..</translate> and follow the links, or follow the tutorial How to prepare a page for translation.

Groups of pages can be further aggregated together with the Special:AggregateGroups page.

lokale Übersetzung der Benutzeroberfläche in mehrsprachigen Wikis

One thing almost every wiki has customized is the sidebar. It is possible to create a message group for the custom sidebar messages and also for other local interface customisations.

One interesting expansion is the multilingual pages or templates built with the {{int:}} magic word. The translatewiki.net main page and some Wikimedia Commons templates are good examples of this. The magic word {{int:}} is an alternative to the content translation feature and it is more suitable to mark-up heavy pages just like the translatewiki.net main page. Another nice feature is that the language of the page automatically follows the user interface language, so there is no need for a language bar, although you might want to have an interface language selector instead.

Setting this up is currently a bit more complicated than content translation and needs software configuration, but it is all covered in the tutorial How to make an interface message group.

Software-Übersetzung

The Translate extension is a good fit for translating software interface messages. At translatewiki.net, it is used to translate dozens of software products from games to web applications. The Translate extension supports reading and updating translations from and to common formats used in web development including Java properties, Gettext and Yaml files.

Change tracking is also available for externally tracked files, because internally the extension uses a cached derivative version of the localisation files where the source text and its translations are stored, instead of using them directly in their original format. Translation administrators can either use the web interface or a command line interface to check new message definitions and "fuzzy" (request update of) translations when they need updating. This works regardless of the underlying file format or version control system (if any).

With simple command line tools, translation administrators can easily import even a large set of existing translations and with just one command they can export all translations in the correct format and in the correct directory structure. You can export directly to your VCS repository checkout, where you can easily commit changes and new files.

weiterführende Lektüre und Anleitungen

für Übersetzer und Übersetzungsadministratoren

Slides of a workshop about how to use Extension:Translate at Wikimania17.

für Übersetzungsadministratoren

Referenzdokumente für Entwickler

Ähnliches