Handbuch:$IP

From mediawiki.org
This page is a translated version of the page Manual:$IP and the translation is 100% complete.
Server-URLs und Dateipfade: $IP
Der vollständige Pfad zum Installationsverzeichnis.
Eingeführt in Version:pre 1.1.0
Entfernt in Version:weiterhin vorhanden
Erlaubte Werte:(Zeichenfolge, die einen absoluten Pfad enthält.)
Standardwert:Die Umgebungsvariable MW_INSTALL_PATH oder, falls nicht gesetzt, das aktuelle Arbeitsverzeichnis

Das manuelle Setzen dieser Variable auf den absoluten Pfad zu MediaWiki auf der Festplatte von LocalSettings.php war in älteren Versionen von MediaWiki notwendig. Allerdings wird spätestens seit MediaWiki 1.18 das manuelle Definieren von $IP in LocalSettings.php nicht mehr benötigt und funktioniert nicht mehr wie erwartet. Es verwendet standardmäßig das aktuelle Arbeitsverzeichnis und kann verwendet werden, ohne dass es manuell definiert werden muss.

Wenn du den Standardwert überschreiben musst, musst du die Umgebungsvariable MW_INSTALL_PATH deklarieren. Sehe in der Dokumentation deines Webservers nach, wie das geht.

Beachte, dass du $IP nicht einfach von LocalSettings.php überschreiben kannst, wenn du nicht auch alle darauf basierenden Variablen wie $wgExtensionDirectory usw. reparieren möchtest.

Details

Die Bezeichnung „IP“ steht für Installationspfad. Die Variable beinhaltet den lokalen Dateipfad zur Basisinstallation deines Wikis. Stell sicher, dass du den vollständigen und korrekten Pfad einträgst. Füge keinen abschließenden Schrägstrich am Ende des Pfads an.

In MediaWiki 1.16 und früher, wo die DefaultSettings.php -Datei noch aus LocalSettings.php geladen werden musste, wurde das Verzeichnis, aus dem sie geladen werden sollte, durch die IP-Variable bestimmt.

Im Gegensatz zu anderen Variablen wird die Voreinstellung in WebStart.php statt in DefaultSettings.php gesetzt.

Das Festlegen der Umgebungsvariablen MW_INSTALL_PATH kann manchmal nützlich sein, wenn Wartungsskripts ausgeführt werden, die sich in nicht standardmäßigen Verzeichnissen befinden. (Wartungsskripte verwenden standardmäßig das übergeordnete Verzeichnis des aktuellen Arbeitsverzeichnisses als $IP).