Projekt:Benutzeroberflächenadministratoren

From mediawiki.org
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Project:Interface administrators and the translation is 100% complete.
Other languages:
Bahasa Indonesia • ‎Deutsch • ‎English • ‎Nederlands • ‎polski • ‎svenska • ‎čeština • ‎Ελληνικά • ‎русский • ‎українська • ‎中文 • ‎日本語 • ‎ꯃꯤꯇꯩ ꯂꯣꯟ • ‎한국어

Benutzeroberflächenadministratoren können CSS- und JS-Seiten bearbeiten, die ihnen nicht gehören (das sind alle Seiten, die mit .css oder .js enden und sich entweder im MediaWiki:-Namensraum oder auf einer Benutzerunterseite eines anderen Benutzers befinden). Das heißt, sie können seitenweite CSS- und JS-Seiten (Seiten wie MediaWiki:Common.js oder MediaWiki:Vector.css oder die auf Special:Gadgets aufgeführten Gadget-Seiten) bearbeiten. Diese Seiten werden von Browsern der Wiki-Bearbeiter und -Leser als Code ausgeführt, der genutzt werden kann, um zu verändern, wie der Inhalt dargestellt wird, wie sich Seiten verhalten und sogar, um hoch komplexe Helferlein zu erschaffen. Außerdem können sie alle anderen Seiten im MediaWiki-Namensraum bearbeiten.

Die interface-admin -Gruppe wurde mit Version MediaWiki 1.32 in MediaWiki eingeführt.

Das Bearbeiten von CSS- und JS-Seiten, die in den Browsern anderer Benutzer ausgeführt werden, ist sehr mächtig und kann in den Händen böser Benutzer potenziell gefährlich sein. Oberflächenadministratoren sollten Benutzer sein, die es benötigen, die von der Community als vertrauenswürdig eingeschätzt werden und die sich an die wichtigsten Sicherheitsregeln halten (sichere Passwörter, Passwörter nicht wiederverwenden, Zwei-Faktor-Authentifizierung, keine Software aus fragwürdigen Quellen auf dem eigenen Rechner, Nutzung von Antivirus-Software, wenn das für das entsprechende Betriebssystem üblich ist).

Benutzer können von Stewards oder Bürokraten zu dieser Gruppe hinzugefügt werden. Du kannst hier mehr über die Motivation hinter dieser Benutzergruppe erfahren.

Siehe auch


Anträge auf erweiterte Rechte