Handbuch:LocalSettings.php

From MediaWiki.org
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Manual:LocalSettings.php and the translation is 99% complete.
Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Bahasa Indonesia • ‎Deutsch • ‎English • ‎Nederlands • ‎Tiếng Việt • ‎Türkçe • ‎dansk • ‎español • ‎français • ‎magyar • ‎polski • ‎português do Brasil • ‎čeština • ‎Ελληνικά • ‎български • ‎русский • ‎अवधी • ‎ತುಳು • ‎中文 • ‎日本語 • ‎한국어
Warnung Warnung: Bearbeite LocalSettings.php nicht mit Bearbeitungsprogrammen für Dokumente wie Notepad, TextEdit oder anderen Editoren, die Byte-Reihenfolge-Markierungen zu Dateien hinzufügen. Diese unterbrechen die PHP-Laufzeit deines Wikis. Verwende stattdessen einen Code-Editor, z. B. Vim, Notepad++ oder Atom. Diese verarbeiten Dateicodierungen ordnungsgemäß. Sie können auch verwendet werden, um Dateien zu reparieren, die vorher durch Bearbeitungsprogramme für Dokumente beschädigt worden sind.

Die Datei LocalSettings.php stellt grundlegende Konfigurationseigenschaften (basierend auf der Datei DefaultSettings.php ) einer MediaWiki-Installation zur Verfügung. Du solltest dir Zeit für diese Konfigurationsdatei nehmen. Diese Datei wird standardmäßig vom MediaWiki-Webinstaller erstellt, aber du kannst ihre Parameter optimieren, u. U. in Abhängigkeit von Apache-Einstellungen. Für MediaWiki-Installationen, die als wiki farm konfiguriert sind, steht die Datei CommonSettings.php zur Verfügung.

Standort auf dem Server

Die LocalSettings.php-Datei ist keine Wiki-Seite und kann nicht über den Webbrowser aufgerufen werden. Stattdessen ist es eine Datei im Dateisystem auf dem Server. Ihre Inhalte werden während des ersten Setups des Wikis generiert und müssen manuell auf den Server kopiert werden. Die Datei muss in dem Ordner enthalten sein, in dem du MediaWiki installiert hast, in der Ebene, in der sich auch Ordner wie includes/ und skins/ und Dateien wie api.php befinden. Wenn diese Datei nicht existiert, wird das Wiki unter keinen Umständen funktionieren – wenn das Wiki läuft, ist die Datei da. Wenn du nicht weißt, wo sie sich befindet, kannst du einen Befehl wie find / -iname LocalSettings.php -print in ein Terminal-Fenster eingeben, um sie zu finden.

(Wenn du Vagrant benutzt, siehe auch MediaWiki-Vagrant#MediaWiki_settings.)

Sicherheit

LocalSettings.php enthält üblicherweise sensible Daten wie z. B. die Zugangsdaten für Datenbank-Logins. Diese Daten sollten nie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden! Aufgrund einer Sicherheitslücke irgendwo auf dem Server könnte es passieren, dass andere Benutzer die Fähigkeit erhalten, die Inhalte von dort abgelegten Dateien zu sehen. Um die Sicherheit deiner Daten zu erhöhen, solltest du UNIX-Berechtigungen für diese Datei wie folgt setzen: Der Webserver muss Zugang zu dieser Datei haben. Wenn das der gleiche Account ist, der die Datei besitzt, kannst du die Berechtigungen auf 600 stellen. Manchmal ist der Webserver-Benutzer nicht der Besitzer der Datei, aber er ist in der UNIX-Benutzergruppe des Besitzers. In diesem Fall sollte die Berechtigung von 640 in Ordnung sein. Für verbesserte Sicherheit solltest du Berechtigungen so sehr wie möglich einschränken.

Zusätzlich kannst du ein MySQL-Benutzerkonto anlegen, welches nur Zugriff auf die vom Wiki verwendete Datenbank hat, und dessen Zugangsdaten in LocalSettings.php zur Verfügung stellen. Du kansst deinen Datenbankserver auch so konfigurieren, dass er nur Verbindungen von localhost akzeptiert – dies sollte Zugriff von außen im Falle vom Öffentlichwerden von Zugangsdaten verhindern.

Dateiinhalte

Wenn du LocalSettings.php bearbeitest, gehe sicher, dass du die Datei wieder in der richtigen Codierung speicherst. Du solltest die Codierung „ANSI as UTF-8“ benutzen – das ist die UTF-8-Codierung ohne die Byte-Reihenfolge-Markierung (BOM).

LocalSettings.php beinhaltet PHP-Code; hauptsächlich die Definition von Variablen und deren Werten. Eine Einstellung zu verändern bedeutet normalerweise, den Wert einer PHP-Variablen umzuändern. Deine Änderungen werden sofort wirken, nachdem die Datei wieder auf dem Server gespeichert wird. Es ist nicht erforderlich, manuell irgendetwas neu zu starten. Jedoch könnte es sein, dass du in einigen Fällen deinen Browser-Cache leeren musst, um tatsächlich die Änderungen zu sehen, die du gemacht hast.

Die Standardwerte von vielen weiteren Einstellungen sind in includes/DefaultSettings.php gesetzt, welche nicht bearbeitet werden sollten. Wenn die Variable, die du verändern möchtest, nicht schon in deiner LocalSettings.php-Datei vorhanden ist, kopiere die betroffene Zeile von DefaultSettings.php und modifiziere sie entsprechend in LocalSettings.php. Am Ende von LocalSettings.php kannst du neue Zeilen hinzufügen.

In der Datei können auch mehrere Zeilen wie etwa 'require_once "$IP/extensions/extension.php;' enthalten sein, welche Erweiterungen einbinden. Diese Zeilen aktivieren die jeweilig zugehörige Erweiterung in dem Wiki. Diese Erweiterungen benötigen eventuell das Einstellen von weiteren Variablen in LocalSettings.php; überprüfe die Dokumentation der entsprechenden Erweiterung für weitere Anweisungen.

Wie die meisten PHP-Dateien in MediaWiki endet LocalSettings.php nicht mit dem schließenden PHP-Tag ?>. Dies hindert Administratoren daran, versehentlich neue Informationen hinter diesem Tag hinzuzufügen. PHP funktioniert auch ohne einen schließenden Tag korrekt.

Wenn du ein Wiki in einer MediaWiki-Wikifarm betreibst, besitzt du eventuell keinen Schreibzugriff (oder sogar keinen Lesezugriff) auf die Datei LocalSettings.php (siehe z. B. [1]). Das Unternehmen, das die Wikifarm betreibt, kann, aber muss nicht zustimmen, bestimmte Änderungen, die du anforderst, durchzuführen.

Vor Version 1.17 wurde die Datei automatisch vom Installierskript generiert und in den config-Ordner platziert. Ab 1.17 wird die Datei aus Sicherheitsgründen nicht mehr auf den Webserver geschrieben. Sie wird jetzt als Download angeboten, welchen du daraufhin selbst auf deinen Server hochladen musst, damit dein Wiki zu funktionieren beginnt. Für eine vollständigere Erklärung, siehe hier.

Übersicht über verfügbare Einstellungen

Siehe den Index zu Konfigurationseinstellungen und lies die Kommentare in der LocalSettings.php-Datei, um eine Übersicht darüber zu erhalten, was jede Variable macht. Eine kurze Auflistung der wichtigsten Variablen sowie der am häufigsten angefragten Funktionen befindet sich hierunter.

Standardeinstellungen

Include path

Die Variable $IP (include path) enthält den lokalen Dateipfad zur Basisinstallation deines Wikis. Seit MediaWiki 1.17 stellt MediaWiki $IP automatisch ein – das manuelle Festlegen der Variable in LocalSettings.php ist nicht mehr notwendig. Sie stellt sich standardmäßig auf das aktuelle Arbeitsverzeichnis ein und kann genutzt werden, ohne manuell definiert werden zu müssen.

Die Datei DefaultSettings.php wird vom durch die Variable IP vorgesehenen Verzeichnis geladen.

Seitenname

$wgSitename enthält den Namen deines Wikis. Dieser Name wird viele Male im ganzen System verwendet, etwa in MediaWiki:Pagetitle. Beispielsweise macht der Wikipedia-Slogan „Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie“ Gebrauch von dieser Einstellung.

Deklinierung des Seitennamens

Einige Übersetzungen der Oberfläche ermöglichen die Flexion des Seitennamens. Du kannst angepasste Wordformen in der Variable $wgGrammarForms einstellen. Für Beispiele lese bitte die Dokumentation zu $wgSitename .

Seitensprache

$wgLanguageCode stellt die Sprache der Benutzeroberfäche des Wikis ein. Während Benutzer die Sprache, die sie sehen, in den Benutzereinstellungen wechseln können, legt die Variable die Standardsprache für alle anonymen Benutzer und die meisten registrierten Benutzer fest.

Skriptpfad

$wgScriptPath ist das Präfix im URL-Pfad, unter welchem auf das MediaWiki-Hauptskript, dem zentral arbeitenden Code von MediaWiki, zugegriffen wird. Diese Einstellung sollte mit den Apache-Einstellungen korrespondieren, insbesondere dann, wenn du Apaches Rewrite-Engine benutzt.

Servername

$wgServer enthält die Basis-URL des Servers, einschließlich des Protokolls, aber ohne den schließenden Schrägstrich und ohne jegliche Unterverzeichnisse, sollten diese existieren. Wenn das Wiki vom localhost aufgerufen wird, auf dem es läuft, von einem Intranet oder dem Internet, würden E-Mail-Benachrichtigungen und ein paar andere generierte Nachrichten normalerweise von verschiedenen URLs geliefert werden.

Ab MediaWiki 1.34 muss $wgServer in LocalSettings.php definiert werden. Davor versuchte MediaWiki, den Servernamen automatisch zu erkennen und $wgServer war optional zum Überschreiben der automatischen Erkennung.

Wenn z. B. www.example.com die Serveradresse deines Wikis vom Internet aus gesehen ist, füge eine solche Zeile hinzu:

$wgServer = 'http://www.example.com';

Das Magische Wort {{SERVER}} kann auf Seiten im Wiki verwendet werden; es gleicht dem Wert von $wgServer; allerdings wird es in einem Wiki, das wie die Wikis der WikiMedia-Familie relative URLs benutzt, nicht vollständig ausgegeben; hier zeigt es z. B. //www.mediawiki.org an, was in dieser Form weder angeklickt noch in die Addresszeile des Browsers kopiert werden kann.

Skriptname

$wgScript ist der Name des MediaWiki zugrundelegenden PHP-Skripts (index), normalerweise benannt index.php. Diesen Skriptnamen zu ändern ist meistens keine gute Idee. Wenn du aber das Verlangen hast, dies zu tun, ist das die Stelle, die du ändern solltest. Gehe sicher, dass du weißt, was du tust.

Name des Weiterleitungsskripts

$wgRedirectScript spezifiziert den URL-Pfad zum Weiterleitungsskript, welches Weiterleitungen in MediaWiki verarbeitet. Diese Einstellung ist ähnlich zu wgScript insofern, dass du den exakten Namen des Skripts konfigurieren kannst. Wie oben erwähnt wurde, ist es wahrscheinlich keine gute Idee, Änderungen daran durchzuführen, wenn du nicht genau weißt, was du tust.

Artikelpfad

$wgArticlePath ist der zu nutzende Pfad, wenn eine Seite in MediaWiki aufgerufen wird. Der Pfad sollte den Pfad zum Hauptskript beinhalten (in der Regel unter der Nutzung von $wgScript) und den Platzhalter $1 für den Artikelnamen verwenden.

Wenn du die Apache Rewrite Rules benutzt, um schöne und kurze URLs zu erstellen, wirst du $wgArticlePath wahrscheinlich so anpassen müssen, dass es auf den richtigen Pfad zeigt. Beachte, dass wgArticlePath benutzt wird, um URLs innerhalb von MediaWiki zu konstruieren. Wenn du hier einen Fehler machst, werden inkorrekte interne Links auftauchen, während du die Hauptseite aber möglicherweise noch aufrufen kannst, indem du die richtige URL manuell spezifizierst. Siehe Manual:Short URL/de für mehr Informationen zur URL-Konfigurierung.

Typische Werte sind:

"$wgScript/$1" liefere den Artikelnamen mit Trennzeichen "/"
"$wgScript?title=$1" liefere den Artikelnamen als einen Parameter (alter Stil)
"/mypath/$1" benutzerdefinierter Pfad. Verwende Apache Rewrite rules, um „mypath“ zum korrekten Pfad mit dem Hauptskript zu konvertieren.

Ort des Stylesheets

Benutze $wgStylePath , um den URL-Pfad zum Ablageort der Stylesheets (CSS) für die MediaWiki-Installation einzustellen. $wgStyleDirectory sollte auf den gleichen Ort zeigen; aber beachte, dass dies der Pfad eines lokalen Dateisystems ist, der in internen Skripten, die auf das Dateisystem zugreifen, genutzt wird.

Speicherort von hochgeladenen Dateien

Das Upload-Verzeichnis ist der Ort, an dem die von Benutzern hochgeladenen Dateien aufbewahrt werden. $wgUploadPath spezifiziert den URL-Pfad, $wgUploadDirectory zeigt auf den lokalen Dateisystempfad.

$wgLogo legt fest, welche Grafik als Logo in der oberen linken Ecke auf allen Seiten im Wiki angezeigt wird. Die folgenden Schritte ersetzen das Standardlogo im Verzeichnis /wiki/skins/common/images/, wobei /wiki durch den Pfad zum Verzeichnis, in dem du die MediaWiki-Software installiert hast, ersetzt wird.

Kopiere zuerst das Logo, das du haben möchtest, in das Verzeichnis /wiki/skins/common/images/ (ersetze /wiki durch den Pfad, in dem du die MediaWiki-Software installiert hast).

Versuche dann, eine Zeile in LocalSettings.php zu finden, die folgendermaßen aussieht:

$wgLogo        = "{$wgStylePath}/common/images/wiki.png";

Wenn es keine solche Zeile gibt, kannst du die obenstehende Zeile kopieren und am Ende der Datei einfügen.

Modifiziere anschließend diese Zeile, sodass sie auf dein Logo verweist. Das Logo muss im Web zugänglich sein. Der Wert dieser Variable wird an den Webbrowser weitergegeben, welcher ihn benutzt, um das Logo zu laden. Wenn du dir unsicher bist, was hier hineingehört, kannst du in deinem Webbrowser zum Logo navigieren (bspw. ist in diesem Wiki die URL des Logos http://upload.wikimedia.org/wikipedia/mediawiki/b/bc/Wiki.png ) und die vollständige URL als Wert in diese Variable packen.

Einige Leute ersetzen bloß die Datei skins/common/images/wiki.png durch ihr Logo. Das wird nicht empfohlen, da das auf diese Weise angepasste Logo bei einem Upgrade überschrieben werden würde.

Kontaktinfo

$wgEmergencyContact ist die E-Mail-Adresse des Benutzers, der zu kontaktieren ist, wenn etwas schief geht. An diese E-Mail-Adresse werden interne Fehlermeldungen gesendet. Als ein Administrator der Webseite solltest du deine E-Mail-Adresse hierin mit aufnehmen.

$wgPasswordSender ist die E-Mail-Adresse, von der E-Mails losgesendet werden, wenn Passwörter an Benutzer gesendet werden, die dieses vergessen haben. Wähle eine Adresse, an die Leute im Fall von Problemen oder Verwirrung Antworten senden können.

Datenbankeinstellungen

MediaWiki benötigt Zugriff auf die Datenbank (zurzeit entweder MySQL oder PostgreSQL), um Seiten, Modifikationen, Benutzerinformationen und viele weitere Dinge zu speichern.

$wgDBserver enthält den Namen des Hosts, auf dem die Datenkbank gehostet ist. In den meisten Fällen wird das einfach nur „localhost“ sein, da die Datenbank auf dem gleichen System läuft; aber für verteilte Installationen musst du den vollqualifizierten Namen der Domain des Computers angeben, der die Datenbank betreibt.

$wgDBname ist der Datenbankname der Datenbank, die von MediaWiki genutzt werden soll. Eine einzelne MySQL- oder PostgreSQL-Installation kann mehr als eine Datenbank lagern und du kannst sogar mehrere MediaWiki-Installationen auf einem einzigen Server betreiben. Gehe sicher, dass du hier den richtigen Datenbanknamen festlegst und benutze unterschiedliche Datenbanknamen für verschiedene Wiki-Installationen mit dem gleichen Datenbankserver.

$wgDBuser und $wgDBpassword enthalten den Login-Namen und das Login-Password, das von MediaWiki genutzt wird, um Zugriff auf die Datenbank zu erhalten. Gehe sicher, dass der angegebene Benutzer die benötigten Rechte hat, um die Tabellen des Wikis auf dem Datenbankserver bearbeiten zu können.

Benutzerrechte

$wgGroupPermissions ist ein assoziatives Array, das die Befugnisse für die Erstellung und das Bearbeiten von Seiten für deine verschiedenen Benutzergruppen kontrolliert. In diesem Array können benutzerdefinierte Berechtigungsebenen erstellt werden und Berechtigungsebenen für die verschiedenen Benutzergruppen können eingestellt werden. Siehe Help:User rights für mehr Informationen zu den verschiedenen verfügbaren Berechtigungen und Benutzergruppen.

Großgeschriebene Links erzwingen

Standardmäßig kann kein Seitenname mit einem Kleinbuchstaben des lateinischen Alphabets anfangen: Bei dem Versuch, eine Seite mit einem solchen Namen zu erstellen, wird der erste Buchstabe automatisch in einen Großbuchstaben konvertiert. Wenn ein Linkziel, eine eingebundene Seite oder eine Kategorie oder ein eingebundenes Bild mit einem Kleinbuchstaben als Anfangsbuchstaben angegeben wird, ist das tatsächliche Ziel etc. die Seite beginnend mit einem korrespondierenden Großbuchstaben.

Alternativ können Seitennamen mit einem Kleinbuchstaben beginnen, zusätzlich zu den Möglichkeiten, den Namen mit einem Großbuchstaben, Ziffer, etc. beginnen zu lassen. Dafür musst du $wgCapitalLinks anpassen. Wenn es auf false gestellt wird, werden Kleinbuchstaben erlaubt, true wählt das Standardverhalten aus.

Unterseiten aktivieren

In LocalSettings.php werden Unterseiten aufgeteilt nach Namensräumen mittels $wgNamespacesWithSubpages aktiviert. Beispielsweise für das Aktivieren von Unterseiten im Hauptnamensraum:

$wgNamespacesWithSubpages[NS_MAIN] = 1;

Dateiupload

Bevor Benutzer die Möglichkeit haben, Dateien zum MediaWiki-System hochzuladen, musst du dieses Feature aktivieren. Gehe sicher, dass das Upload-Verzeichnis richtig konfiguriert ist und vom Apache-Webserver-Prozess beschrieben werden kann. Setze dann $wgEnableUploads auf true, um Uploads in der Web-Benutzeroberfläche zu erlauben.

Hier ist ein Beispielcode aus includes/DefaultSettings.php zum Einfügen in LocalSettings.php:

$wgUploadPath       = "$wgScriptPath/uploads";      ## Wiki 1.5 defaults to /images, but allows more than just images
$wgUploadDirectory  = "$IP/uploads";                ## Wiki 1.5 defaults to /images, but allows more than just images

## To enable image uploads, make sure the above '$wgUploadPath' directory is writable by Apache User or group.
## ''(i.e.  chmod og+w uploads images)''  then the following should be true:
$wgEnableUploads       = true;

$wgUseImageMagick      = true;
$wgImageMagickConvertCommand = "/usr/bin/convert";

## If you want to use image uploads under safe mode, create the directories images/archive, images/thumb and
## images/temp, and make them all writable. Then uncomment this, if it's not already uncommented:
$wgHashedUploadDirectory = false;

Wenn du die Möglichkeit haben möchtest, auf die Schnelle die Größe von Bildern für Thumbnails zu ändern, braucht MediaWiki eine funktionierende Installation von ImageMagick. Stelle $wgUseImageMagick auf true ein, nachdem du ImageMagick auf deinem System installiert und getestet hast. Stelle sicher, dass $wgImageMagickConvertCommand auf den richtigen Ort des convert-Befehls deiner Installation zeigt, dass der Befehl durch den Webserver-Prozess ausführbar ist und dass $wgMaxShellMemory groß genug ist. Siehe Manual:Image administration/de#Vorschaubilder für detaillierte Informationen und Problembehebung.

Zusätzlich kannst du auch die Liste der erlaubten Dateinamenserweiterungen modifizieren, welche in $wgFileExtensions aufbewahrt wird:

$wgFileExtensions = array('png','jpg','jpeg','ogg','doc','xls','ppt','mp3','sxc','pdf');

Sollte ImageMagick eine Fehlermeldung ähnlich wie folgende auswerfen:

Fatal error: mime_magic could not be initialized, magic file is not available in includes/MimeMagic.php on line 506

dann versuche, folgende Zeile zu LocalSettings.php hinzuzufügen:

$wgMimeDetectorCommand = "file -bi";

Interwiki-Support

Unterstützung von Interwiki-Links ist in MediaWiki eingebaut, aber du musst das Präfix, das für deine internen Links verwendet werden soll, konfigurieren. Dieses Präfix ist normalerweise dem Wert von $wgSitename gleich, aber für den Fall, dass du das ändern musst, kannst du in die Variable $wgLocalInterwiki den bevorzugten Namen schreiben.

Sprache der Benutzeroberfläche

MediaWiki erlaubt eine Varietät an lokalisierten Benutzeroberflächen anstelle der englischen Standardversion. Wenn du dein Wiki nicht in der englischen Sprache betreiben möchtest, setze in die Variable $wgLanguageCode den richtigen Sprachcode (z. B. „de“ für Deutsch, „es“ für Spanisch und so weiter).

Du kannst jede beliebige Sprache mit einer Datei im Verzeichnis languages/i18n verwenden. Wenn du z. B. es.json findest, dann kannst du „es“ für Spanisch benutzen. Verwende nicht „Es“ mit einem Großbuchstaben. Auch wenn es zu funktionieren scheint, sind nicht alle Texte übersetzt.

Bemerke: Nach der Änderung des Sprachcodes musst du ein PHP-Skript ausführen, um die Sprache anzeigen zu lassen. Navigiere in einem Terminalfenster zu deinem Wiki-Verzeichnis, gehe zum Ordner maintenance und gib ein: php rebuildMessages.php --rebuild. Bei Windows befindet sich der PHP-Ordner eventuell nicht in deiner PATH-Umgebungsvariablen und du musst php vor den Pfad zum Programm einfügen.

Nicht alle Sprachen werden unterstützt. Siehe hier für eine Liste der Übersetzungsstatistiken für 1.35.0-wmf.5 (2a94d97). Siehe translatewiki.net für die Statistiken pro veröffentlichter Version.

Copyright für die Seite setzen

  • $wgRightsPage ist die Seite im Wiki, die das Copyright, unter das dieses fällt, abdeckt. Normalerweise ist das Projekt:Copyrights.
  • $wgRightsUrl ist die Webseite, welche die vollständigen Details zu deiner Lizenz beschreibt. (Für die GNU FDL, bspw., wäre das www.gnu.org/licenses/fdl.de.html.)
  • $wgRightsText ist der Text im Footer, der auf „Der Inhalt ist verfügbar unter der Lizenz“ folgt. Er verlinkt auf die in $wgRightsPage festgelegte Seite.
  • $wgRightsIcon ist die URL des Bildes links im Footer.
    Bemerke: Wenn $wgRightsPage nicht leer ist, verlinkt der Link in dem Copyright/Lizenz-Hinweis auf diese Seite. Wenn $wgRightsPage leer ist, dann verlinkt der Copyright/Lizenz-Hinweis stattdessen auf $wgRightsUrl.

Um die Copyright-Erklärung deiner Seite zu bearbeiten, füge etwas in dieser Art zu LocalSettings.php dazu:

$wgRightsPage = "YourWiki:Copyright"; 
$wgRightsText = "copyright YourWiki";

Bearbeite danach MediaWiki:Copyright, um eine angemessene Nachricht bereitzustellen, benutze dabei „$1“, um die Position, bei welcher sich der Link zu deiner Copyright-Seite befinden soll, anzugeben.

Beispiel: eine Creative Commons-Lizenz einstellen

Um eine Creative Commons-Lizenz einzustellen, mache Folgendes:

 <a rel="license" href="http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/">
 <img alt="Creative Commons License" border="0" src="http://creativecommons.org/images/public/somerights30.png" />
 </a>
 This work is licensed under a
 <a rel="license" href="http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/">
 Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 License</a>.
  • Gib für $wgRightsURL die href-Information aus dem ersten Hyperlink ein:
$wgRightsUrl = "http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/";
  • Füge in $wgRightsText den Text des zweiten Links ein (hier ist ein „a“ für eine grammatikalisch korrektere Version vorangestellt)
$wgRightsText = "a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 License";
  • Füge in $wgRightsIcon die src-Information des img-Verweises innerhalb des ersten Hyperlinks ein. Du solltest das Schild zu deiner eigenen Seite kopieren, anstatt das der Creative Commons-Seite zu verwenden.
$wgRightsIcon = "http://creativecommons.org/images/public/somerights30.png";
  • Um RDF-Metadaten über das Copyright zu verwenden, füge eine oder beide Zeilen zu LocalSettings.php zu:
$wgEnableCreativeCommonsRdf = true;
$wgEnableDublinCoreRdf = true;

Benutzerdefinierte Namensräume

Durch die Deklaration von $wgExtraNamespaces und die Modifikation von $wgNamespacesWithSubpages und $wgNamespacesToBeSearchedDefault können zusätzliche Namensräume zu einer MediaWiki-Installation hinzugefügt werden; und durch die Deklaration des Arrays $wgNamespaceAliases können Namensraum-Aliasse hinzugefügt werden. Gib acht, dass du nicht bereits Seiten mit Titeln in diesem Namensraum hast. Wenn du etwa eine Seite mit dem Namen „Technisch:Support“ hättest und du nun den Namensraum Technisch: erstelltest, dann wäre die Seite nicht nur verloren, sondern du kannst sie auch nicht von Spezial:Alle Seiten entfernen. Um das Problem zu beheben, lösche den Namensraum, verschiebe „Technisch:Support“ dann zu „Support“ im Hauptnamensraum, lösche die Weiterleitung, füge den Namensraum wieder ein und verschie die Seite zurück nach „Technisch:Support“. Siehe Benutzerdefinierte Namensräume für mehr Informationen, wie man das macht.

Skins

Der Standardskin deiner Seite kann via $wgDefaultSkin geändert werden.

Siehe auch