Manual:Job queue/de

From MediaWiki.org
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Manual:Job queue and the translation is 45% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎français • ‎Bahasa Indonesia • ‎日本語 • ‎polski • ‎Tiếng Việt

Die Job queue („Warteschlange“) wurde in MediaWiki 1.6 eingeführt, um längerfristige Prozesse asynchron (zeitversetzt und besser verteilt) auszuführen. Sie wurde mit dem Ziel entwickelt, viele kleine Prozesse zu handhaben (Stapelverarbeitung).

Set up[edit | edit source]

Wenn möglich, sollte $wgJobRunRate auf 0 gesetzt werden und die Jobs z.B. mittels Cron regelmäßig abgearbeitet werden. Wenn z.B. cron dafür genutzt werden soll, die Jobs jeden Tag um Mitternacht abzuarbeiten, ist folgendes in die crontab-Datei einzutragen:

0 0 * * * /usr/bin/php /var/www/wiki/maintenance/runJobs.php > /var/log/runJobs.log 2>&1

Job-Erledigung bei Seitenaufrufen[edit | edit source]

Standardmäßig wird bei jedem Seitenaufruf ein Job aus der Job-Schlange genommen und ausgeführt. Die Anzahl der bearbeiteten Jobs kann mittels $wgJobRunRateManual:$wgJobRunRate konfiguriert werden. Das Setzen dieser Variable auf 1 führt zu einer Jobabarbeitung pro Seitenaufruf. Werte zwischen 1 und 0 sorgen dafür, dass "im Durchschnitt" alle 1 / $wgJobRunRate Seitenaufrufe ein Job erledigt wird. 0 deaktiviert die Ausführung von Jobs bei Seitenaufrufen, dann sollte runJobs.php per Hand oder automatisiert periodisch ausgeführt werden.

MediaWiki version: 1.23

Wenn aktiviert, wird zur Jobausführung ein Socket geöffnet und eine interne HTTP-Anfrage an special page: SpecialRunJobs.php geschickt. Siehe Abschnitt asynchronous.

Performance issue[edit | edit source]

If the performance burden of this is too great, you can reduce $wgJobRunRateManual:$wgJobRunRate by putting something like this in your LocalSettings.php:

$wgJobRunRate = 0.01;

Manual usage[edit | edit source]

There is also a way to empty the job queue manually, for example after changing a template that's present on many pages. Simply run the maintenance/runJobs.phpManual:runJobs.php maintenance script. Zum Beispiel:

/path-to-my-wiki/maintenance$ php ./runJobs.php

Geschichte[edit | edit source]

Asynchronous[edit | edit source]

The configuration variable $wgRunJobsAsyncManual:$wgRunJobsAsync has been added to force the execution of jobs synchronously, in scenarios where making an internal HTTP request for job execution is not wanted.

When running jobs asynchronously, it will open an internal HTTP connection for handling the execution of jobs, and will return the contents of the page immediately to the client without waiting for the job to complete. Otherwise, the job will be executed in the same process and the client will have to wait until the job is completed. When the job does not run asynchronously, if a fatal error occurs during job execution, it will propagate to the client, aborting the load of the page.

Note that even if $wgRunJobsAsync is set to true, if PHP can't open a socket to make the internal HTTP request, it will fallback to the synchronous job execution. There are some configurations that can cause the asynchronous job execution to fail:

Changes introduced in MediaWiki 1.22[edit | edit source]

In MediaWiki 1.22MediaWiki 1.22, the job queue execution on each page request was changed (Gerrit change 59797) so, instead of executing the job inside the same PHP process that's rendering the page, a new PHP cli command is spawned to execute runJobs.phpManual:runJobs.php in the background. It will only work if $wgPhpCliManual:$wgPhpCli is set to an actual path or safe mode is off, otherwise, the old method will be used.

This new execution method could cause some problems:

There's no way to revert to the old on-request job queue handling, besides setting $wgPhpCliManual:$wgPhpCli to false, for example, which may cause other problems (task T63387). It can be disabled completely by setting $wgJobRunRate = 0;, but jobs will no longer run on page requests, and you must explicitly run runJobs.php to periodically run pending jobs.

Änderungen in MediaWiki 1.23[edit | edit source]

In MediaWiki 1.23, the 1.22 execution method is abandoned, and jobs are triggered by MediaWiki making an HTTP connection to itself.

It was first designed as an API entry point (Gerrit change 113038) but later changed to be an unlisted Special Page: SpecialRunJobs.php (Gerrit change 118336).

While it solves various bugs introduced in 1.22, it still requires loading a lot of PHP classes in memory on a new process to execute a job, and also makes a new HTTP request that the server must handle.

Job examples[edit | edit source]

Aktualisierung der Linktabellen nach Vorlagenänderungen[edit | edit source]

Wird im Wiki eine Vorlage bearbeitet, fügt MediaWiki für jede Seite, die diese Vorlage verwendet, einen Job der Job queue hinzu. Jeder Job ist dabei der Befehl, die entsprechende Seite aufzurufen, die Vorlage neu zu expandieren und die Linktabelle entsprechend zu aktualisieren. So null edits are no longer necessary, although it may take a while for big operations to complete. This can help to ease strain on a virtual person.

Außerkraftsetzen des HTML-Caches[edit | edit source]

Weitere Vorgänge können darüberhinaus für eine große Seitenanzahl zum Ungültigwerden des jeweiligen HTML-Caches führen:

  • Änderung eines Bildes (alle Vorschaubilder, die „Thumbnails“, müssen neu gerendert und ihre Größen neu berechnet werden)
  • Löschung einer Seite (alle Links auf anderen Seiten müssen von blau nach rot geändert werden)
  • Neuanlage oder Wiederherstellung einer Seite (wie vorstehend, aber von rot nach blau)
  • Änderung einer Vorlage (alle Seiten, die die Vorlage einbinden, müssen aktualisiert werden)

Abgesehen von Vorlagenänderungen betreffen diese Aktionen zwar nicht die Linktabellen, sie machen jedoch den HTML-Cache aller Seiten, auf denen die fragliche Seite verlinkt oder in denen ein Bild eingebunden ist, ungültig. Die Außerkraftsetzung des Caches einer Seite ist ein kurzer Vorgang; dazu wird nur die Aktualisierung eines einzigen Datenbankfelds und das Senden eines Multicast-Datenpakets zur Cacheleerung benötigt. Es dauert allerdings länger, wenn mehr als 1000 Aktualisierungen vorzunehmen sind. Standardmäßig werden Jobs hinzugefügt, wenn mehr als 500 Seiten betroffen sind; ein Job pro 500 Vorgänge.

Typische Werte[edit | edit source]

In Zeiten geringer Serverlast kann die Job queue leer sein und den Wert Null haben. In der Praxis ist die Job queue – zumindest in den großen Wikimediaprojekten wie zum Beispiel der deutschsprachigen Wikipedia – fast nie leer. Außerhalb der Tagesspitzenzeiten kann sie einige hundert bis tausende anstehende Jobs umfassen, in Spitzenzeiten auch mehrere Millionen. Der Zahlenwert kann sehr kurzfristig um 10 Prozent oder mehr schwanken.[1]

Special:Statistics[edit | edit source]

Up to MediaWiki 1.16, the job queue value was shown on Special:Statistics. However, since 1.17 (rev:75272) it's been removed, and can be seen now with API:SiteinfoAPI:Siteinfo:


The number of jobs returned in the API result may be slightly inaccurate when using MySQL, which estimates the number of jobs in the database. This number can fluctuate based on the number of jobs that have recently been added or deleted. For other databases that do not support fast result-size estimation, the actual number of jobs is given.

Für Entwickler[edit | edit source]

Siehe auch[edit | edit source]